logo PG Maria im Werntal
Gemeinsam mit Günter Kirchner wurden viele Osterlieder gesungen.

Die KAB Ortsverbände im Markt Werneck luden ein – Zu einem feierlichen Gottesdienst zum Fest des heiligen Josefs trafen sich die KAB Ortsverbände im Markt Werneck am Sonntag, 24. März in Eckartshausen. Träume - die Vision von Gerechtigkeit bringt Menschen in Bewegung sich für Arme und Schwache einzusetzen.

Jetzt kann er wieder bewundert werden – der Osterbrunnen in der Ortsmitte von Rundelshausen.

Über 40 Jahre Ehrenamt in der Kirchenverwaltung – Nach über 40jährigem Ehrenamt in der Kirchenverwaltung, davon 33 Jahre als Kirchenpfleger, wurde Herr Walter Rettner im Sonntagsgottesdienst in der Kirche Mariä Himmelfahrt in Schleerieth in den verdienten Ruhestand verabschiedet.Pfarradministrator, Pater Vincent Moolan, würdigte in seiner Predigt das Engagement für die Organisation, Durchführung und Ausführung der laufenden Projekte in der Pfarrgemeinde Schleerieth. Er erinnerte an die vielen Renovierungen und Umbauten, die über eine Million Euro während seiner Amtszeit verschlangen.Pater Vincent lobte auch seine Frau Rosamunde, die ihn in seiner Amtszeit immer unterstützte, wo sie nur konnte.

Grüß Gott, Helau ... kleine und große Sünder! – Grüß Gott und helau ...., liebe kleinen und großen Sünder!Muss man einen vom Fasching geprägten Gottesdienst feiern, um die Kirche voll zu bekommen? Passt Schunkeln und Heilige W(H)andlung zusammen, Gardetanz, wo einst Kommunionbänke sperrig standen?

Jubiläum der besonderen Art – Am Sonntag, den 24.02.2019 überraschten der Chor "DuE" und Mitbegründer des Kinderchors, Wolfgang Müller, den Jubilar Gerhard Scholz. Wolfgang Müller hielt gerne eine kleine Laudatio mit einem Rückblick ins Jahr 1992. Er gründetet damals den Schleeriether Kinderchor und bat später, als pädagogische Unterstützung Gerhard Schlolz bei dem Projekt mitzumachen. Mit den Worten: "Des schau ich mir a mal an, des krieg mer scho! war er dabei. Seit 1995 führte Gerhard Scholz den Kinderchor alleine.

Mit der Ehrennadel der Diözese und einem Gutschein wurde Alfred Reuß aus Rundelshausen (Dekanat Schweinfurt/Süd) nach einem Gottesdienst verabschiedet.

Winterzeit – Ach, schade! Gerade mal ein paar wenige Schneetage gab es bei uns in Werneck. Kein Wunder, dass die Kindergartenkinder an einem dieser Schneetage ganz aus dem Häuschen waren. Es hielt uns nichts in den Gruppenräumen. Raus in den „gezuckerten“ Garten. Mit Schaufeln, Eimerchen, Schubkarren und gelbe Rübchen! Aber schade, schade! Der Schnee hielt gerade bis zum Mittagessen – dann war die ganze schöne Pracht vorbei und die Kinder enttäuscht!

„Januar, Februar, März, April die Jahresuhr steht niemals still……..!“ – Im Großentreff haben wir uns eine Jahresuhr gelegt. Nachdem wir die Jahreszeiten und die Monate besprochen und anschaulich gemacht haben, gaben die Kinder jedem Monat seine Zahl. Und wir begleiteten unser Tun mit Bewegung. Jede Zahl bekam auch noch eine eigene Bewegungsform, wie z.B. Hüpfen, Stampfen, Klatschen, Schnipsen, Patschen usw.

Das Motto für die Sternsingeraktion lautet in diesem Jahr "Wir gehören zusammen - Peru und Weltweit".

Am 06.08. fand der gemeinsame Ministrantenausflug von Rundelshausen, Eckartshausen, Schleerieth und Vasbühl in den Kletterwald im Gramschatzer Wald statt.

Am 06.08. fand der gemeinsame Ministrantenausflug von Rundelshausen, Eckartshausen, Schleerieth und Vasbühl in den Kletterwald im Gramschatzer Wald statt.

­